Bieber soll Schwulen-Pornostar werden

Bild: keine Quellenangabe

Ein unmoralisches Angebot für Justin Bieber (20). Das Porno-Label Men.com ist scharf auf den US-Star. Pornostar Johnny Rapid bietet ihm zwei Millionen US-Dollar (zirka 1,7 Millionen Euro), wenn er in einem Sex-Film mitspielt.

Ein unmoralisches Angebot für bietet ihm zwei Millionen US-Dollar (zirka 1,7 Millionen Euro), wenn er in einem Sex-Film mitspielt.
Nachdem der Biebs auf Instagram , will die Pornoindustrie mehr. Um die fette Gage über zwei Millionen US-Dollar zu kassieren, müsste er lediglich in einer Schwulen-Sex-Szene mit Pornostar Johnny Rapid mitspielen.

Dieser richtet sich via YouTube-Video sogar persönlich an den Sänger.

Ob Justin das macht? Immerhin hat ein Sexfilm schon vielen Stars zu einem weiteren Karrieresprung verholfen. "Für dich würde es einfach werden, weil ich die meiste Arbeit mache.", sagt Rapid frech in die Kamera. "Komm einfach ein paar Stunden zu uns ans Set. Ich hoffe, dich bald zu sehen!"

Diese Fotos sorgen momentan für viel Gesprächsstoff. JB als Model für Calvin Kein.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen