Bienen bevölkerten Fahrrad-Sattel in Wien

Bild: FF Wien

Auf einem ungewöhnlichen Ort hat sich ein Bienenschwarm am Montag in Wien niedergelassen: auf einem Fahrradsattel. Der Imker der Wiener Berufsfeuerwehr übersiedelte das Volk in die Imkerschule.

Am Montag Nachmittag kurz nach 13.00 Uhr wurde der Feuerwehrimker nach Wien Alsergrund gerufen. An der Kreuzung Maria-Theresien-Straße und Peregringasse hatte sich eine Bienenkönigin einen Fahrradsattel als Rastplatz ausgesucht. Das Bienenvolk folgte ihr, der Sattel war in kurzer Zeit mit rund 15.000 Bienen überzogen.

Noch bevor der Radfahrer zu seinem Rad zurückkehrte, war der Imker bereits im Einsatz. Er konnte das gesamte Bienenvolk dazu bewegen, in eine Holzkiste umzusiedeln. Darin wurden die Bienen zur Lehrimkerschule Wien Donaustadt gebracht.
Der Imker der Wiener Berufsfeuerwehr absolvierte damit allein im heurigen Jahr schon rund 100 Einsätze.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen