Bienen töten Familienvater!

Auch ein Notarztteam sowie Rettungssanitäter konnten einem zweifachen Familienvater aus Neukirchen an der Vöckla (Bezirk Vöcklabruck) nicht mehr helfen: Fritz Gröstlinger (56) war Mittwochvormittag am Hof eines Bekannten in Ampflwang am Hausruckwald von einem Bienenschwarm attackiert worden. Der Pensionist und Imker brach plötzlich bewusstlos zusammen - und starb vor den Augen der Helfer!

Der ausgebildete Imker wollte einem Bekannten helfen, einen Bienenstock von dessen Bauernhof zu beseitigen. Dabei ging der Experte sogar höchst professionell vor: Er zog sich extra einen Spezialanzug an, berichtet ein Polizist. Doch das war offenbar zu wenig:

Stich löst einen allergischen Schock aus

Hunderte Bienen fielen plötzlich über Gröstlinger her, stachen ihn sogar durch den Anzug hindurch. Der Imker sackte daraufhin bewusstlos zusammen, danach nahm das unfassbare Drama seinen Lauf: Denn das sofort alarmierte Vöcklabrucker Notarztteam konnte den Pensionisten zunächst gar nicht erreichen.

Die Bienen waren extrem aggressiv. Erst nachdem Feuerwehrmänner den Bienenstock entfernt hatten, konnte der Arzt zum Opfer, sagt der Polizist. Da war es aber schon zu spät: Gröstlinger dürfte einen allergischen Schock erlitten haben und war nicht mehr zu retten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen