Big Brother-Kandidaten erfahren heute von Corona

In einer Live-Sendung informiert man die isolierten Bewohner über die Situation. Sie können selbst entscheiden, ob sie den Container verlassen möchten.
Der Fernsehsender Sat.1 hat entschieden, die 13 verbleibenden "Big Brother"-Kandidaten über die momentane Coronavirus-Situation zu informieren. Seit 6. Februar sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des TV-Experiments von der Außenwelt abgeschnitten. Den Entschluss, sie über die Krise aufzuklären, fällte der TV-Sender in Absprache mit den Angehörigen und den Familien.

"Big Brother" spricht Klartext



Am Dienstag, den 17. März 2020, sprechen Moderator Jochen Schropp und Dr. Andreas Kaniewski, der die Sendung medizinisch begleitet, mit den Bewohnern des "Big Brother"-Containers Klartext. Anschließend haben die Kandidaten die Möglichkeit, ihre Fragen an den Mediziner zu stellen und bekommen zusätzlich Video-Botschaften ihrer Angehörigen zugespielt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Nach der Info können die Kandidaten entscheiden, ob sie weiterhin im "Big Brother"-Haus bleiben möchten oder sich freiwillig aus dem Spiel nehmen, um bei ihren Familien sein zu können. Abgesehen davon soll das Coronavirus keinen weiteren Einfluss auf die Sendung haben. Die Dreharbeiten sollen auch weiterhin stattfinden.

Big Brother

Dienstag, 17. März 2020

19.00 Uhr

Sat.1




Nav-Account heute.at Time| Akt:
SzeneTVCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen