Biker (45) bei Crash mit Lkw in Lebensgefahr

Der C9 flog den verletzten Biker ins Spital.
Der C9 flog den verletzten Biker ins Spital.Bild: iStock, ÖAMTC
Schlimmer Unfall am Donnerstagmorgen in Bruck an der Leitha: Beim Überholen krachte ein 45-Jähriger mit einem Motorrad in einen Lkw.

Schwer verletzt blieb ein 45-Jähriger Biker am Fahrbahnrand der L166 in Bruck an der Leitha liegen. Der Notarzthubschrauber Christophorus 9 musste den Burgenländer ins Spital nach Wr. Neustadt fliegen. Er schwebt in akuter Lebensgefahr.

Der Angestellte eines großen Stromerzeugers wollte einen vor ihm fahrenden Kastenwagen überholen, übersah dabei aber einen Pick-up auf der Gegenfahrbahn. Mit voller Wucht donnerte der Yamaha-Lenker in den Kastenwagen. Auch der Klein-Lkw wurde schwer beschädigt: Achsriss, Frontscheibe zertrümmert.

Der Lenker des Pick-ups, ein 50-jähriger Mann aus dem Bezirk Bruck an der Leitha, verletzte sich ebenfalls – im Gegensatz zum Biker aber nur leicht.

(min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Bruck an der LeithaGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen