Biker (49) erlitt bei Ausfahrt Herzinfarkt

Der Motorradfahrer erlitt einen Herzinfarkt und wurde ins Krankenhaus gebracht
Der Motorradfahrer erlitt einen Herzinfarkt und wurde ins Krankenhaus gebrachtBild: Fotolia/Symbolbild
In Rankweil hat sich am Donnerstag ein Verkehrsunfall ereignet. Ein Motorradlenker hatte während der Fahrt plötzlich einen Herzinfarkt erlitten.
Der 49-Jährige aus Nüziders (Bezirk Bludenz) war laut Zeugen in Richtung Göfis unterwegs und kam mit seinem Motorrad immer weiter auf die rechte Seite der Fahrbahn.

Schließlich kollidierte der Mann mit der Ecke eines Hauses und kam zu Sturz. Passanten eilten dem Verunfallten zu Hilfe und bemerkten, dass der Vorarlberger keine Lebenszeichen mehr von sich gab.

Sofortige Reanimation



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Sie begannen sofort mit der Reanimation des Mannes und verständigten die Rettung. Als die Einsatzkräfte am Unfallort eintrafen, setzten sie die Wiederbelebung fort.

Der Mann konnte mit einsetzender Atmung in einem stabilen Zustand in das Krankenhaus Feldkirch eingeliefert werden. Bei dem Unfall kam es zu keiner Kollision mit anderen Verkehrsteilnehmern und auch zu keinen weiteren Verletzten.

Mehr zu dem Thema?



Motorrad krachte gegen Lkw: Biker schwer verletzt

Biker verbrannte auf A1, Unfall-Toter auch auf A9

Skelett-Biker radelte nachts durch Floridsdorf

Unfall: Biker prallte bei Crash gegen Felswand



(wil)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
VorarlbergNewsÖsterreichVerkehrsunfallMotorrad