Biker bei Überholmanöver tödlich verunglückt

Der Biker erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen. (Archivfoto)
Der Biker erlitt bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen. (Archivfoto)Bild: imago stock & people
Ein tödlicher Motorradunfall ereignete sich am Sonntagabend in Dornbirn. Für einen 21-Jährigen kam jede Hilfe zu spät.

Ein 21-jähriger Motorradfahrer war am Sonntag gegen 18 Uhr auf der Bödelestraße in Richtung Dornbirn unterwegs. In einer Rechtskurve überholte der Biker einen vor ihm fahrenden Pkw und ordnete sich anschließend wieder auf die rechte Fahrspur ein. In der unmittelbar darauffolgenden Linkskurve verlor der junge Mann die Kontrolle über sein Bike. Er krachte gegen die Gehsteigkante und stürzte in weiterer Folge von seinem Bike. Der 21-Jährige prallte am Fahrbahnrand gegen eine Gebüschreihe.

Wie die Polizei am Montag in einer Aussendung mitteilt, verstarb der junge Motorradlenker noch an der Unfallstelle an den schweren Verletzungen.

Am Motorrad entstand Totalschaden. Die Feuerwehr Dornbirn wurde zu den Aufräum- und Bergungsarbeiten gerufen.

Die Bilder des Tages:

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
DornbirnGood NewsVorarlbergUnfallVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen