Biker bei Unfall mit Pkw an Kreuzung schwer verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es Montag am frühen Abend in Schwechat: Ein 50-Jähriger musste mit dem Rettungshubschrauber ins Spital geflogen werden.
Schwerer Unfall am Montag gegen 17.20 Uhr auf der B10 in Schwechat (Bezirk Bruck an der Leitha): Ein Pkw-Lenker (28) und ein Motorradfahrer (50) kollidierten aus noch unbekannter Ursache an der Kreuzung der Bundesstraße mit der Rauchenwarther Straße, das Bike des 50-Jährigen rutschte dabei mit dem Vorderreifen unter die Front des Peugeot und steckte fest. Der Motorradfahrer wurde von der Maschine geworfen. Das berichtete die Landespolizeidirektion NÖ am Dienstagmorgen.

Der Mann zog sich beim Sturz schwere Verletzungen zu, musste nach der Erstversorgung vor Ort mit dem Rettungshubschrauber "Christophorus 3" ins Spital nach Wiener Neustadt geflogen werden.



CommentCreated with Sketch.3 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. "Nach Freigabe der Unfallstelle durch die Polizei wurden beide Fahrzeuge geborgen sowie auslaufende Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn gereinigt", berichtete die Feuerwehr Schwechat.

(nit)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
SchwechatNewsNiederösterreichVerkehrsunfallFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren