Biker erleidet bei Unfall mit Pkw Schädel-Hirn-Trauma

Bild: Einsatzdoku.at (Archiv)
Beim Abbiegen übersah ein 22-Jähriger einen entgegenkommenden Motorradfahrer (46). Es kam zur Kollision.

Schwerer Unfall am Samstagabend in Pöggstall im Bezirk Melk: Ein 22-Jähriger war mit seinem Pkw auf der B126 unterwegs, wollte einen Freund zu seinem geparkten Auto bringen.

Vor der Dienststelle des Roten Kreuzes bog er nach links in eine Einfahrt ein, übersah aber einen entgegenkommenden Biker (46).

Biker bewusstlos

Der Motorradfahrer wurde bei der Kollision von seiner Maschine geschleudert, blieb bewusstlos liegen.

Der Notarzt des Roten Kreuzes lief umgehend zum Schwerverletzten und versorgte ihn. Der 46-Jährige musste mit Verdacht auf ein Schädel-Hirn-Trauma mit dem Rettungshubschrauber "Christophorus 15" ins AKH nach Linz geflogen werden.

(nit)

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red Time| Akt:
PöggstallGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfallMotorradRettungseinsatz

ThemaWeiterlesen