Biker kracht bei Innsbruck in Van – schwer verletzt

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Mittwoch auf der Brennerautobahn gekommen. Neben dem Motorradfahrer wurden zwei weitere Personen verletzt.
Am Mittwochnachmittag ereignete sich auf der Brennerautobahn bei Innsbruck ein schwerer Unfall. Ein 57-jähriger Motorradfahrer rammte nahezu ungebremst in einen Van, der verkehrsbedingt langsam fuhr. Bei dem Auffahrunfall wurde der Biker schwer, zwei Insassen im Pkw leicht verletzt.

Zuvor bildete sich vor dem Amraser Tunnel ein Stau, den ein Lkw durch die Aktivierung der Alarmblinkanlage anzeigte. Der Fahrer des Vans, darin befand sich eine belgische Familie, reduzierte seine Geschwindigkeit auf etwa 20 Stundenkilometer. Der 57-Jähriger Biker dürfte den Stau zu spät bemerkt haben und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.



(mr)

CommentCreated with Sketch.1 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
TirolNewsTirolVerkehrsunfallVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren