Biker nach Crash mit Pferd tot: Halter drohen Folgen

Nach dem Unfall in der Nacht auf Freitag, bei dem ein Motorradfahrer in Scharnstein nach einer Kollision mit einem Pferd seinen schweren Verletzungen erlag, drohen dem Pferdehalter nun strafrechtliche Konsequenzen.

 

, war der 46-Jährige gegen 21.10 in den entlaufenen Wallach gekracht. Das Tier war zuvor mit einem anderen Pferd aus einer Koppel ausgebrochen und war auf der Straße gestanden. Sowohl der Biker, der drei Kinder hinterlässt, als auch das Pferd erlagen ihren schweren Verletzungen.

Die Polizei ermittelt nun, weshalb die Tiere ausbrechen konnten. Zwar werde Vorsatz ausgeschlossen, strafrechtlich sei aber fahrlässige Körperverletzung mit Todesfolge relevant. 

Weiters wolle man prüfen, ob jemand die Pferde absichtlich freigelassen habe. Hier steht eine Verwaltungsstrafe wegen dem Tierschutzgesetz im Raum.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen