Biker transportiert Kasterl am Motorrad durch Wien

Mut oder Leichtsinn?
Mut oder Leichtsinn?Bild: Leserreporter

In Wien-Alsergrund machte Leserreporter Kamil eine seltene Entdeckung: Ein Motorradfahrer und seine Beifahrerin transportierten einen zusammengebauten Kasten.

Wie transportiert man einen kleinen Kasten von A nach B? Ganz genau, am besten mit einem Auto. Doch dieser Biker kam auf die Idee, zusammen mit seiner Beifahrerin das Kasterl doch einfach so am Motorrad mitzunehmen.

"Heute"-Leser Kamil machte in Wien-Alsergrund einen Schnappschuss von dem kuriosen Transportmittel. Erlaubt ist das natürlich nicht, denn abgesehen davon, dass ein Strafzettel drohen würde, ist es äußerst gefährlich.

Von Ladungssicherung kann hier keine Rede sein - also bitte nicht nachmachen! Bleibt zu hoffen, dass die beiden Abenteurer nicht bis nach Amstetten gefahren und sicher an ihrem Ziel angekommen sind. (mz)

Die besten Bilder, die heißesten Storys: Folgen Sie uns auf Instagram!
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenCommunity

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen