Bikini von Sylvie Meis zeigt mehr als er verdeckt

Moderatorin Sylvie Meis gönnt sich in der Karibik gerade ein wenig Urlaub und gewährt ihren Fans dabei einen tiefen Einblick. Ein Video sorgt dabei gerade für mächtig Wirbel.

Sylvie Meis und ihr Verlobter Niclas Castello sind dem Winter in Europa entflohen und machen es sich derzeit am Strand der Karibikinsel St. Barth gemütlich.

Auf Instagram lässt die 41-Jährige ihre 1,2 Millionen Fans an dem Traumurlaub ein wenig teilnehmen und postet brav Fotos und Videos von ihrem Luxus-Aufenthalt.

Über ein Video freuen sich ihre (männlichen) Anhänger dabei aber ganz besonders! Denn auf einer Aufnahme präsentiert sich Sylvie im knappen Bikini beim Baden - und der zeigt mehr als er verdeckt.

"Hallöchen Popöchen"

"Ein weiterer Tag im Paradies, an dem wir an diesen Bräunungs-Linie arbeiten", schreibt Meis zu dem kurzen Clip, auf dem sie ihre Hammer-Figur nicht versteckt.

Das Unterteil ihres Zweiteilers wird dabei lediglich von zwei schmalen Bändern zusammengehalten und gewährt ihren Fans dabei einen freien Blick auf den Hintern von Sylvie.

Hartes Training

Doch ihr Traumkörper kommt nicht von irgendwo. Mit hartem Training hält sie ihre Figur in Schuss. Kein Wunder also, dass sich der Künstler Niclas Castello in Sylvie verliebt hat.

Seit Oktober sind die beiden Turteltäubchen bereits verlobt. 2020 soll dann die Hochzeit stattfinden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
WeltwocheGood NewsPeopleDancing StarsSylvie Meis

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen