Bill Cosbys Tochter nimmt ihren Vater in Schutz

Dem einstigen Serienstar Bill Cosby wird vorgeworfen, mehrere Frauen sexuell missbraucht zu haben. Jetzt spricht seine Tochter.

Bill Cosbys Tochter Evin hat sich zu den Missbrauchsvorwürfen gegen ihren berühmten Vater geäußert. Dem einstigen Serienstar wird vorgeworfen, mehrere Frauen sexuell missbraucht zu haben.

Sie schrieb einen langen Brief an die US-Zeitschrift "The Hollywood Reporter". Sie ist fest davon überzeugt, dass ihr Vater unschuldig ist.

"Er liebt und respektiert Frauen. Er ist nicht gewalttätig, brutal oder ein Vergewaltiger. Natürlich hatte er Affären, wie viele Hollywood-Stars, aber das ist eine Sache zwischen meiner Mutter und ihm."

Evin Cosby zweifelt außerdem an den Vorwürfen der Frauen: "Mehrere Frauen behaupten, mein Vater hätte sie unter Drogen gesetzt und vergewaltigt. Aber es gibt keine Beweise. Und niemand hat diese Behauptungen überprüft. Es wird einfach angenommen, dass die Frauen, die Wahrheit sagen."

Die Cosby-Tochter meint, dass die Medien sich nur für die Geschichten der Frauen interessieren. "Freunde von uns wollten ihm helfen und ebenso ihre Sicht der Dinge darlegen. Aber die Medien interessieren sich nicht dafür.", betont Evin.

Im Juni soll das Urteil fallen. Bei einer Verurteilung, drohen dem einstigen "The Bill Cosby Show"-Star bis zu zehn Jahre Haft.

(LM)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsKlageBill Cosby

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen