Billie Eilish (17) bricht am Weg zu uns Rekorde

Das gab es in der Geschichte der Billboard-Charts erst zweimal: Eilish führt bereits zum zweiten Mal die "Alternative Songs"-Charts an. Das gelang bisher nur Alanis Morissette und Sinéad O'Connor.
"Bad Guy" liegt nun an der Spitze der "Alternative Songs"-Charts und nach dem Dauerbrenner "Old Town Road" von Lil Nas X und Billy Ray Cyrus auf Platz 2 der US-Gesamtcharts. Dass eine Künstlerin mit gleich zwei Singles von "jenseits des Mainstreams" so stark punktet, schafften bisher nur Sinéad O'Connor mit "Nothing Compares 2 U" und "The Emperor's New Cloth" (beide 1990) und zuletzt Alanis Morissette mit "You Oughta Know" (1995) und "Ironic" (1996).

In Österreich liegt "Bad Guy" auf Platz 4 der Charts, Tendenz steigend. Der Hype um die 17-Jährige dürfte rund um ihren Auftritt am Donnerstag am ausverkauften Frequency Festival einen Höhepunkt erreichen. Bisher einzigartig ist, dass eines der heißesten Eisen der Popwelt bei uns quasi nur im Vorprogramm auftreten wird, denn Eilish wird bereits um 18.25 Uhr auf die Bühne gehen. Grund dafür ist, dass das Line-up bereits Anfang des Jahres fixiert wurde und Eilish erst danach "explodierte".

Fix ist jedenfalls, dass der Auftritt von Billie Eilish, die noch zum Kinderarzt geht, am Tourette-Syndrom leidet und gerade einmal ein Album draußen hat, zum Highlight des Festivals werden könnte. (fjh)

CommentCreated with Sketch.0 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. fjh TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsMusikMusikBillie Eilish

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren