"Billy" die BriefKATZE erobert die Nachbarschaft

Mit kleinen Notizen am Halsband hält der Kater "seine" Nachbarschaft am neuesten Stand.
Mit kleinen Notizen am Halsband hält der Kater "seine" Nachbarschaft am neuesten Stand.©Picturedesk, Bildmontage HEUTE.online
"Eure Katze kommt uns gerne besuchen. Wir nennen ihn Billy", war der Inhalt der ersten Notiz, die ein Kater vom Spaziergang mit nach Hause brachte.

Der schwarzweiße Britisch-Kurzhaar-Kater "Billy" aus England fungiert in seiner Nachbarschaft als Postbote. Angefangen hat alles mit einer kleinen, orangen Notiz, die der neugierige Kater plötzlich am Halsband trug und mit nach Hause brachte. Seine Besitzer Olga Shipunova und Zack King amüsierten sich über den freundlichen Text eines unbekannten Nachbars und beschlossen - wie es sich gehört - zu antworten.

Was darf er denn fressen?

Sie kauften "Billy" einen Anhänger für sein Halsband, worin seit diesem Tag im letzten September die versteckten Nachrichten und kleinen Briefchen zu "Billys" Quasi-Zweitfamilie gebracht werden. Besonders rührend sind jene Zeilen, wo die Bewohner von "Billys" ausgesuchtem Zweitwohnsitz immer genau nachfragen, was der Kater denn fressen darf, denn er sei ja trotzdem "nur" ein willkommener Gast. Mittlerweile werden sogar Rezepte ausgetauscht, die der lustige Kater zum Empfänger bringt. Tja, das nennt man wohl "Cat-Sharing".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
KatzeEnglandPostHaustiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen