Bim-Strecke zur Uni nach Unfall blockiert

Kurz nach 8 Uhr kam es nahe der Station Nußdorfer Straße zum Crash – die Linien 37 und 38 konnten in Richtung Schottentor nicht weiterfahren.
Ein Verkehrsunfall hat am Donnerstag Vormittag für einen Öffi-Stau auf dem – während des Semesters – besonders von Studenten hoch frequentierten Abschnitt zwischen der U-Bahn-Station Nußdorfer Straße und der Hauptuniversität geführt. Eine Garnitur der Linie 38 stieß mit einem Auto zusammen.

Laut einem Sprecher der Wiener Linien wartete der Lenker eines Pkws, der links über die Nußdorfer Straße abbiegen wollte, gerade die von hinten kommende Straßenbahn ab. Ein nachkommender Autofahrer wollte sich nicht gedulden und fuhr über die Sperrfläche voraus, wurde dabei von der Straßenbahn erfasst.

Für etwa 15 Minuten war die Stecke für die Linien 37 und 38 in Richtung Schottentor blockiert. Die Wiener Polizei nahm den Unfall auf, es gab keine Verletzten. Um 8.40 Uhr konnte der durchgehende Betrieb wieder aufgenommen werden, Fahrgäste mussten aber zunächst mit Verzögerungen und unterschiedlichen Intervallen auf der Strecke rechnen.



CommentCreated with Sketch.2 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-AccountCreated with Sketch. pic TimeCreated with Sketch.| Akt:
Leser-ReporterCommunityUnfall

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren