US-Stars wollen Sex mit dem Schamanen von Märtha Louise

Märtha Louse von Norwegen mit ihrem Schamanen
Märtha Louse von Norwegen mit ihrem Schamanenpicturedesk
Durek Verret und Partner, der Partner von Prinzessin Märtha Louise, gab einen Einblick in seine Schamanen-Praktiken.

Vor knapp zwei Jahren verliebte sich die norwegische Prinzessin Märtha Louise, Schwester von Kronprinz Haakon, Hals über Kopf in den selbsternannten Schamanen Durek Verret. "Durek hat mein Leben verändert, wie er es schon bei so vielen getan hat. Er hat mich erkennen lassen, dass bedingungslose Liebe tatsächlich auf diesem Planeten existiert", schrieb sie damals öffentlich auf Instagram. 

Er sprach über sein Sexleben mit Märtha Louise

Die Familie von Märtha Louise zeigt sich alles andere begeistert von dieser Beziehung. Durek hatte in der Vergangenheit immer wieder mit provokanten und fragwürdigen Aussagen für Aufsehen gesorgt. Besonders peinlich wurde es für den norwegischen Königshof, als er in einem Podcast über sein Sex-Leben mit Märtha Louise plauderte: "Manchmal haben wir drei bis vier Mal Sex am Tag, und meine Freundin sagt dann immer 'willst du nicht kommen?', und ich sage dann einfach 'Nein, ich kann dir so viele Orgasmen geben, wie du willst. Wir können das stundenlang machen, mir ist es egal. Ich muss nicht kommen." 

Durek darf seine Kunden überall berühren - auch im Genitalbereich

Jetzt kommen weitere brisante Details über den Schamanen ans Licht. Konkrett geht es dabei um seine bizarren "spirituellen Behandlungen". Durek darf bei seinen Sessions seine Kunden nämlich überall berühren – auch im Intimbereich. Damit es nachher keinen Ärger gibt, müssen alle Kunden vorher eine Verzichtserklärung unterschreiben.

Darin steht laut "Vanity Fair": "Man stimmt ausdrücklich allen Methoden und Techniken zu, die Durek als angemessen erachtet. Das beinhaltet körperliche Berührungen, Energieheilung […] sowie den energetischen Zugang und die Berührung [von] Genitalien." Umgekehrt dürfe man den Schmanen aber nicht berühren, auch nicht bedrohen. Selbstbefriedigung sei ebenfalls verboten. Der Schamane erklärte im Interview mit dem Magazin, er müsse das tun, um die Energien seiner Kunden zu "heilen".

Stars wollen Sex mit ihm

Viele würden das aber falsch verstehen. Er habe laut eigenen Angaben schon unzählige Angebote von Stars bekommen, die mit ihm ins Bett springen wollten. "Sie machen mir Angebote. Ich hatte Sessions mit Stars, die sich die Kleider vom Leib reißen und mir sagen, ich solle sie f*****. Frauen und Männer – darunter große Namen, die ich nicht nennen werde – die zu mir kommen und sagen: 'Ich wollte immer Sex mit einem Schamanen haben.", erzählt er. Bisher habe er immer abgelehnt. Tatsächlich hat der Schamane viele prominente Anhänger, darunter Gwyneth Paltrow, Selma Blair und Chris Pine. Ob sie auch Geschlechtsverkehr mit ihm haben wollen, ist nicht bekannt. 

"War depressiv": Märtha Louise konnte ihren Schamanen nicht sehen

Märtha Louise selbst schwieg über die Schamanen-Praxiken ihrer Partners. Dennoch stärkt sie ihm weiterhin den Rücken. Demnächst wollen die beiden sogar heiraten. Die letzten Monate seien sehr hart für das Paar gewesen, erzählt die Prinzessin. Wegen der Corona-Pandemie konnte sie ihn monatelang nicht sehen. Durek weilte nämlich in den USA, während sie in Norwegen war. "Er hätte eigentlich rüberkommen sollen, aber er konnte nicht hierher reisen, was mich total niedergeschlagen hat. Ich bin in eine Depression geraten, mit der ich einfach nicht fertig geworden bin." 

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen