"Bin nicht Ariana!": Cardi B. löscht ihr Twitter-Profil

Cardi B. hat es satt, sich von ihren Fans ständig Kritik über ihre Beziehung zu Rapper Offset anhören zu müssen.
Cardi B. hat es satt, sich von ihren Fans ständig Kritik über ihre Beziehung zu Rapper Offsetanhören zu müssen.imago images
Die US-Rapperin verabschiedet sich von Twitter, weil sie sich nicht länger mit der Liebes-Kritik ihrer Fans herumschlagen will.

Noch vor einem Monat wollte Sängerin Cardi B. (28) endgültig einen Schlussstrich unter ihre Ehe mit Rapper Offset (28) ziehen. Doch zum großen Erstaunen ihrer Fans scheint die Scheidung vom Tisch zu sein, denn stattdessen kündigt sich ein Liebescomeback des Künstlerpaares an. Unverständlich für Cardis Follower - soll der Musiker seine Frau in der Vergangenheit nicht nur einmal mit anderen Frauen betrogen haben.

Kritik ist bei Cardi B. unerwünscht

Auch Cardi B. platzt bei so viel Turbulenzen der Kragen. Ihr Ärger richtet sich aber nicht gegen Schürzenjäger Offset, sondern gegen ihre Fans, die immer wieder Kritik an der Beziehung üben. Deshalb hat sich die Sängerin dazu entschlossen, ihren Twitter-Account abzudrehen. Aber nicht, ohne davor noch harte Worte an ihre Follower-Gemeinde zu richten. "Ein Haufen 15-Jähriger, die mir sagen, wie ich mein Leben leben soll", poltert die Künstlerin auf Social Media. "Als wäre ich Ariana Grande, als käme ich von Disney oder so." Sie habe es endgültig satt, als erwachsene Frau ihre Entscheidungen öffentlich rechtfertigen zu müssen. Sollte man ein Problem mit dem Schwerenöter Offset haben, solle man seinen Twitter-Kanal belagern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Cardi B

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen