Biontech-Gründer: "Lockdown-Ende im Herbst"

Ugur Sahin rechnet mit einer Rückkehr zur Normalität im Herbst.
Ugur Sahin rechnet mit einer Rückkehr zur Normalität im Herbst.Picturedsk
BioNtech-Gründer Ugur Sahin rechnet mit einem Ende der Corona-Maßnahmen im Herbst dieses Jahres. Die Impfungen spielen dabei eine wichtige Rolle.

Ein Licht am Ende des Tunnels? Es ist halt nur weiter weg. In einem Interview mit der "Welt am Sonntag" sagte BioNTech-Gründer Ugur Sahin, dass er "spätestens im Herbst mit einem Ende der Lockdown-Maßnahmen in Deutschland" rechne. "In vielen Ländern in Europa und in den USA werden wir wahrscheinlich Ende des Sommers in der Situation sein, nicht mehr in einen Lockdown zu müssen."

Das Virus wird laut Sahin nicht verschwinden: Es werde mindestens zwölf Monate dauern, bis die Menschheit "die Kontrolle über die Situation" haben werde. Doch sobald in Deutschland rund 70 Prozent der Menschen geimpft seien, werde die Lage wohl beherrschbarer. Lokale Ausbrüche und Mutationen würden dann "mit großer Wahrscheinlichkeit keinen Schrecken verbreiten".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CoronavirusCorona-ImpfungLockdownMaskenpflichtDeutschland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen