Kardashian-Ex bedrohte Frisörin mit Messer

Ein Streit um Geld soll der Grund für die Auseinandersetzung gewesen sein.
Weil Blac Chyna (31) sich weigerte, die Rechnung zu bezahlen, geriet sie am Samstagmorgen mit ihrer Frisörin aneinander. Wie "TMZ" berichtet, soll die Ex-Freundin von Rob Kardashian (Bruder von Kim) die Haarstylistin sogar mit einem Messer bedroht haben. Die bewarf daraufhin Chynas Auto mit Softdrink-Dosen. Nun ermittelt die Polizei.

Verliert Chyna das Sorgerecht?

Auch das Jugendamt von L.A. County hat sich inzwischen eingeschaltet. Denn laut dem Klatschportal war Chynas sechsjähriger Sohn King bei dem Streit anwesend.

Doch kein Messer?

Die Kardashian-Ex selbst bestreitet die Vorwürfe. Zudem soll ein Video, das "TMZ" vorliegt, beweisen, dass Chyna ihre Frisörin nicht mit einem Messer attackiert hat. Stattdessen bewarf die 31-Jährige die Hairstylistin mit Schuhen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Attacke im Jänner

Es ist nicht das erste Mal, dass die Polizei wegen der Reality-TV-Darstellerin ausrücken musste. Im Jänner soll Chyna ihre Make-Up-Künstlerin attackiert haben.

VIP-Bild des Tages

(LM)

Nav-AccountCreated with Sketch. LM TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsKörperverletzungBlac Chyna

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren