"Black Panther"-Star Chadwick Boseman ist tot

T'Challa/Black Panther (Chadwick Boseman)
T'Challa/Black Panther (Chadwick Boseman)(Bild: Marvel Studios)
Der US-Schauspieler Chadwick Boseman, Hauptdarsteller in dem Film "Black Panther", ist gestorben. Der 43-Jährige erlag einer Darmkrebserkrankung.

Tiefe Trauer um Chadwick Boseman! Der amerikanische Schauspieler, der als "Black Panther" weltberühmt wurde, ist im Alter von 43 Jahren verstorben. Wie seine Familie am Freitagabend (Ortszeit) "mit unermesslicher Trauer" auf Instagram und Twitter mitteilte, sei Boseman an Krebs gestorben.

"Ein wahrer Kämpfer"

Seit 2016 litt der schwarze Darsteller an Darmkrebs. Der 43-Jährige sei in seinem Haus im Kreise seiner Familie gestorben, heißt es in dem Statement weiter. Das Sprecherteam von Boseman hat dem Filmblatt "Variety" den Tod des Schauspielers ebenfalls bestätigt.

Chadwick Boseman sei ein "wahrer Kämpfer" gewesen, schreibt seine Familie. Während er Operationen und Chemotherapie durchmachte, habe er zahlreiche seiner Filme gedreht. Es sei "die Ehre seiner Karriere" gewesen, die Figur T’Challa in dem Superhelden-Film "Black Panther" zum Leben zu erwecken.

Der von "Marvel" produzierte Science-Fiction-Actionfilm mit Boseman in der Hauptrolle kam im Februar 2018 in die Kinos und wurde ein riesiger Erfolg. Der Film spülte mehr als 1,3 Milliarden US-Dollar in die Kinokassen. Mit der Rolle des "Black Panther" wurde der 43-Jährige zum ersten schwarzen Superhelden in der Geschichte der Marvel-Studios.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
PeopleStarsChadwick BosemanMarvelMarvel ComicsKino

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen