Roberto Blanco: "Ich glaube, Beethoven war schwarz"

Schlagerstar Roberto Blanco wünscht sich, dass Komponist Ludwig van Beethoven exhumiert wird. "Er soll afrikanische Wurzeln haben".
Schlagerstar Roberto Blanco wünscht sich, dass Komponist Ludwig van Beethoven exhumiert wird. "Er soll afrikanische Wurzeln haben".Sabine Hertel
Der Sänger von "Ein bisschen Spaß muss sein" meint es ernst: Roberto Blanco will wissen, ob Ludwig van Beethoven schwarz war, wie manche glauben.

Eine Ode "An die Freude" löst die Idee nicht bei allen Musik-Fans aus: Ludwig van Beethoven soll aus seinem Ehrengrab am Wiener Zentralfriedhof exhumiert werden. Das wünscht sich Schlagersänger Roberto Blanco (84), der das am Grab des meist gespielten Komponisten im "Heute“-Gespräch erklärt: "Mich interessiert, ob Beethoven afrikanische Wurzeln hatte, wie einige Wissenschaftler sagen. Ich vermute, dass er so schwarz war, wie ich".

Beweisen soll das der Historiker und "Sherlock Holmes der Genealogie", Dr. Ralf Günter Jahn. Er will anhand der Überreste des großen Komponisten die Wahrheit über seine Abstammung herausfinden. Der Wissenschaftler konnte bereits feststellen, dass der Schädel von Friedrich Schiller nach seinem Tod ausgetauscht wurde.

Treibende Kraft hinter der Idee ist Filmproduzent Michael Simon de Normier ("Der Vorleser"). Er möchte die Geschichte verfilmen. "Zeitzeugen beschreiben Beethoven übereinstimmend als 'Person of Color'. Gesprochen wird darüber aber bislang wenig. Ich frage mich, wieso nicht?" Unter dem Hashtag #BLKBTHVN (Black Beethoven) gewann De Normier DNA-Experten und einige Prominente wie eben Roberto Blanco für das Thema. 

Beethoven-Grab bleibt vorerst zu

Nach einer Video-Botschaft an Bürgermeister Michael Ludwig hoffte Blanco, diesen in Wien persönlich von der Ausgrabung zu überzeugen. Den Komponisten zu exhumieren, hält der SP-Politiker nicht für sinnvoll, so sein Büro: "Es gibt einen Schädelknochen im Beethoven Research Center in Kalifornien, San Jose“, der in besserem Zustand ist. "Wenn Herr Blanco wieder einmal in Wien sein sollte, lädt Bürgermeister Ludwig ihn gerne zu einem Besuch ins Beethovenhaus im 19. Bezirk ein."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sk Time| Akt:
ÖsterreichRoberto Blanco

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen