Blau Weiß Linz schießt sich mit 5:0 an Spitze zurück

Blau Weiß Linz gewinnt gegen Vorwärts Steyr.
Blau Weiß Linz gewinnt gegen Vorwärts Steyr.Gepa
Lafnitz hat mit einem 8:0-Erfolg gegen Dornbirn vorgelegt, Blau Weiß Linz mit einer 5:0-Gala gegen Vorwärts Steyr zurückgeschlagen. 

Liefering rückte mit einem 3:0-Erfolg in Amstetten näher an die Spitze heran, die vom Coronavirus gebeutelten Young Violets verloren gegen Wacker Innsbruck mit 0:2. Nach dem Aus von Trainer Roman Ellensohn feierte der FAC einen 3:2-Erfolg bei den Juniors OÖ, drehte einen 0:2-Rückstand. 

Blau Weiß wieder Erster 

Im Oberösterreich-Derby ließ Blau Weiß gegen Steyr nichts anbrennen. Pomer (12.), Dobras (16.) und Strauss (20.) machten bereits in der Anfangsphase alles klar, Schubert vom Elfmeterpunkt (63.) und Kostic (67.) vollendeten das Linzer Schützenfest. 

Damit holten sich die Stahlstädter wieder die Tabellenführung zurück, liegen bei einem Spiel weniger zwei Punkte vor Lafnitz. Steyr rutschte auf den elften Rang ab. 

Liefering bleibt dran

Mit einem 3:0-Erfolg in Amstetten rückte Liefering an das Spitzenduo heran. Die Jung-Bullen liegen bei zwei Spielen weniger nur noch einen Punkt hinter Lafnitz. Dorgeles (66.), Svoboda (74.) und Prass (86.) sorgten für die Treffer, Okoh flog in der 80. Minute vom Platz. Amstetten rückte trotz der Niederlage aufgrund der Tordifferenz auf Rang zehn vor. 

FAC dreht 0:2

Am Tag nach der Entlassung von Coach Ellensohn erkämpfte der FAC einen 3:2-Sieg bei den Juniors OÖ. Succar (29.) und Boller (43.) hatten die Oberösterreicher schon mit 2:0 in Front gebracht, Schmid (47.), Sahanek vom Elfmeterpunkt (85.) und Plavotic (89.) die Partie noch gedreht. Die Floridsdorfer schoben sich damit auf den 13. Platz vor, die Juniors bleiben Neunte. 

Pleite für die Violets

Trotz zwölf Corona-Infektionen lieferten die Young Violets der Wiener Austria gegen Wacker Innsbruck eine starke Partie ab, verloren schließlich mit 0:2. Holz hatte die Tiroler in der 74. Minute erlöst, Jamnig in der 83. Minute vom Elfmeterpunkt den zweiten Treffer nachgelegt. Violets-Stürmer Keles verpasste in der 51. Minute die Führung, setzte einen Elfmeter an die Querlatte. Radostits hatte in der 45. Minute nach einem Zusammenstoß mit Jordania mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ausgetauscht werden müssen. 

Die Violets rutschten nach der elften Saisonniederlage auf Rang 14 zurück, Wacker hat im Kampf um den Bundesliga-Aufstieg Austria Klagenfurt einen Sieg vorgelegt, ist Vierter. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Fussball

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen