Bleifuß bretterte mit 211 km/h über Westautobahn

Der Mann war 81 km/h zu schnell dran.
Der Mann war 81 km/h zu schnell dran.BILDAGENTUR MÜHLANGER / picturedesk.com
Ein 36-Jähriger war auf der A1 bei Blindenmarkt mit 211 km/h anstatt der erlaubten 130 km/h unterwegs. Die Polizei stoppte ihn - Anzeige folgte.

81 km/h zu schnell fuhr ein Mann aus dem Bezirk Melk auf der Westautobahn bei Blindenmarkt. Eine Streife der Autobahnpolizeiinspektion Amstetten wurde auf den Wagen am Mittwochen (12.4.) gegen 15.55 Uhr aufmerksam.

Lenker aufgehalten

Das Fahrzeug wurde mit einer Fahrgeschwindigkeit von 211 km/h anstatt der erlaubten 130 km/h gemessen. Die einschreitenden Polizisten hielten den Pkw auf der nächsten Raststation an und führten eine Lenker- und Fahrzeugkontrolle durch.

Der Fahrzeuglenker wird der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde angezeigt.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account hot Time| Akt:
RaserPolizeiBlindenmarktAuto

ThemaWeiterlesen