Bleifuß gesucht: Racing Team Dorn fehlt ein Fahrer

Rennfahrer für 12-Stunden-Rennen am Wachauring in Melk gesucht.
Rennfahrer für 12-Stunden-Rennen am Wachauring in Melk gesucht.Bild: DORN Racing
Beim 12-Stunden-Rennen am Wachauring in Melk geht es rasant zu: Auch das DORN-Racing Team nimmt teil, doch ein Fahrer fehlt. Jetzt startet ein Bleifuß-Casting.
Hast du Benzin im Blut und steigt dein Adrenalin, wenn der Motor schnurrt? Dann ist das jetzt deine Chance: Das DORN-Racing Team startete via Facebook einen Aufruf, da ihnen für das 12-Stunden-Rennen am Samstag, 17. März am Wachauring in Melk ein Fahrer für ihren MAZDA 323 F fehlt.

Gesucht werden Personen, egal ob Frau oder Mann, die kein Tempolimit kennen und ein Rennfahrer-Gen besitzen. Aber einfach so wird keiner genommen: "Wir wollen überzeugt werden", so das Team rund um Jürgen und Katharina Dornhofer. "Natürlich ist ein gültiger Führerschein eine Grundvoraussetzung", witzelt das Team.

Berichte kurz per Videoclip oder mit einer überzeugenden Message, warum gerade du ins Team passt. Auf den Gewinner wartet ein Platz im Renncockpit im MAZDA 323 F inkl. aller Kosten (Reifen, Sprit, …), die Startgebühr (Nenngeld), die Lizenzgebühr (RaceCard, damit du am Rennen teilnehmen darfst) und eine Übernachtung in der Nähe der Rennstrecke inkl. Begleitperson (Doppelzimmer mit Frühstück).

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Wer Interesse hat soll seine Bewerbung einfach per Mail an dornracing@gmx.de schicken, Einsendeschluss ist der 9. Februar 2018.

Tanja Horaczek

(hot)

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
MelkNewsNiederösterreichMotorsportAuto

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen