Blitz tötet zwei von drei Schwestern auf Wanderung

Bei Norwegen sind drei Schwestern auf einer Wanderung von einem Blitz getroffen worden (Symbolbild)
Bei Norwegen sind drei Schwestern auf einer Wanderung von einem Blitz getroffen worden (Symbolbild)Science Photo Library / picturedesk.com
Auf einer Wanderung in Norwegen wurden drei Schwestern von einem Unwetter überrascht und vom Blitz getroffen. Nur eines der Mädchen überlebte.

In Norwegen sind zwei Schwestern (12 und 18 Jahre alt) von einem Blitz getroffen und getötet worden. Eine dritte Schwester wurde bei dem Unglück in den norwegischen Bergen schwer verletzt, wie die Behörden am Montag erklärten.

Wetter schlug rasend schnell um

Die Mädchen waren am Sonntag auf einer Wanderung in der Region Hareid im Süden des Landes unterwegs, als es zu dem Unglück kam. Die dritte Schwester wurde zunächst in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht und von dort in eine Klinik in Bergen, der zweitgrößten Stadt des Landes, verlegt.

Der Bürgermeister von Hareid, Bernt Brendal, sprach von einem "tragischen Ereignis", das nicht vorhersehbar gewesen sei, weil das Wetter so schnell umgeschlagen habe. In der Region gab es am Sonntagnachmittag und frühen Abend nach einem Bericht des Rundfunksenders NRK mehr als 800 Blitzeinschläge.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
WeltNorwegenUnwetterGewitterTodesfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen