Blitzeinbruch in Elektronikmarkt in der SCS

Bild: SCS

Unbekannte Täter haben in der Nacht auf Donnerstag in der Shopping City Süd in Vösendorf einen Blitzeinbruch in ein Elektrogeschäft verübt. Nach ersten Schätzungen der Geschäftsleitung dürfte der entstandene Gesamtschaden bei etwa 100.000 Euro liegen, berichtete die niederösterreichische Polizei.

Abgesehen hatten es die Täter auf Mobiltelefone und Digitalkameras. Die Tat dauerte laut Polizei sehr kurz und die Täter konnten nach der Alarmauslösung kurz vor dem Eintreffen der ersten Polizeistreife in unbekannte Richtung mit dem Diebesgut flüchten.

Aus Videoaufzeichnungen der Überwachungskameras geht hervor, dass die mit Gesichtsmasken vermummten Täter mit einem älteren silbergrauen BMW auf dem Parkplatz zum Hauptportal des Elektromarktes fuhren.

Danach holten sie aus dem Kofferraum einen Vorschlaghammer und schlugen eine Auslagenscheibe neben dem Haupteingang ein. Von dort ging es der Polizei zufolge zielstrebig in die Foto- und Handyabteilung, wo die Einbrecher mehrere Glasvitrinen zertrümmerten und die dort ausgestellten Mobiltelefone und Digitalkameras in mitgebrachte Taschen rafften.

Hinweise an die Polizeiinspektion Vösendorf (Tel. 059133 3343) oder jede sonstige Polizeidienststelle werden erbeten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen