Blitzeinschlag verletzt sechs Fans bei Golf-Event

Zu einem schrecklichen Zwischenfall kam es am Samstag beim Finale der PGA-Tour in Atlanta. Ein Blitz schlug in einen Baum ein und verletzte sechs Personen.
Schlechtes Wetter und ein heftiges Gewitter prägten am Samstag in Atlanta (US) das prestigeträchtige Turnier der US-Golf-Tour. Gespielt wird um 46 Millionen US-Dollar. Am Start sind die 30 Besten der Saison, unter anderen Rory McIlroy, Justin Rose, Brooks Koepka und Justin Thomas.

Sie alle mussten nach der dritten Runde eine Zwangspause einlegen – zu heftig wüteten Blitz und Donner.

Die Golf-Profis entkamen so womöglich einem Unglück, das sich nahe des 16. Abschlags des East Lake Golf Clubs ereignete. Ein Baum wurde von einem Blitz getroffen. Die herumfliegenden Trümmer verletzten sechs Zuschauer. Wie die Veranstalter mitteilten, befindet sich keines der Opfer in Lebensgefahr.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Das PGA-Tour-Finale soll heute fortgesetzt werden.

(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsSportGolf

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren