Blowjob im Auto endet mit tödlichem Unfall für Familie

Alex Moreno (32) soll vor dieser Bar die Mutter eines jungen Mädchens im Vollrausch totgefahren haben.
Alex Moreno (32) soll vor dieser Bar die Mutter eines jungen Mädchens im Vollrausch totgefahren haben.San Jose Police Department; Google Street View
Ein hemmungsloser Abend mit Alkohol, Kokain und Oralsex nahm in den USA eine tragische Wendung, die einer völlig unbeteiligten Frau das Leben kostete.

Der erschütternde Vorfall ereignete sich bereits am 11. Juni gegen 21 Uhr. An jenem Freitagabend hatte Alex Moreno (32) zusammen mit einer anonym geblieben Begleiterin (24) in einer mexikanischen Bar in San Jose ordentlich auf den Putz gehaut. Völlig ungezügelt ließ sich das Paar volllaufen. Als die beiden dann auch noch vor den anderen Gästen Kokain schnupfte, flogen sie hochkant aus dem Lokal. 

Betrunken und high verließen der 32-Jährige und seine Freundin die Räumlichkeiten und torkelten über den Parkplatz zu seinem Firmenwagen, einem weißen Pickup vom Typ Chevrolet Silverado. Darin ging es dann heiß her. Laut "Mercury News" gab die 24-Jährige bei der späteren Einvernahme zu Protokoll, dass sie ihren Partner mit Oralsex verwöhnt hatte, während dieser im Fahrersitz saß. Rund eine halbe Stunde sollen beide in dem Wagen gewesen sein, als es plötzlich zu dem tödlichen Unglück kam.

Der Wagen setzte sich aus bisher ungeklärten Gründen auf völlig ebenem Gelände rückwärts in Bewegung – etwas, das die junge Frau nicht bemerkt haben will – und beschleunigte auf einer Strecke von nur 50 Metern auf über 70 Stundenkilometer. Auf seinem Weg durch den Parkplatz und den anschließenden Gastgarten mähte der Wagen Tische und Schirme um, Gäste mussten sich mit Sprüngen auf die Seite retten.

Mutter totgefahren

Doch eine Gruppe von drei Personen hatte weniger Glück: Diana Prieto (35) saß mit zwei Männern an einem Tisch im Außenbereich der Bar, als der Wagen alle drei mit voller Wucht erfasste. Die Mutter einer Tochter wurde zwischen dem Pickup und einer Mauer eingeklemmt und erlitt dabei schwerste Verletzungen. Sie wurde noch eiligst in ein Krankenhaus gebracht, verstarb aber kurz darauf. Die beiden anderen Opfer befinden sich glücklicherweise nicht in Lebensgefahr.

Diana Prieto hinterlässt eine kleine Tochter.
Diana Prieto hinterlässt eine kleine Tochter.Facebooj

Der Todeslenker wurde daraufhin von Sicherheitspersonal aus dem Pickup gezerrt und bis zum Eintreffen der Polizei fixiert. Bereits bei der Festnahme bemerkten die Beamten starke Anzeichen von Alkohol- und Drogenkonsum. Moreno verweigerte zunächst eine Blutprobe für einen Alkotest abzugeben, wurde dann aber schnell per Gerichtsanordnung dazu gezwungen.

Wie stark angetrunken er war, ist nicht bekannt. Er dürfte aber eine Menge intus gehabt haben. "Das letzte, an das er sich erinnert, ist, vom Restaurant zu seinem Wagen gegangen zu sein", zitiert "Mercury News" aus dem Polizeibericht.

Der 32-Jährige sitzt nun wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung in Untersuchungshaft. Egal mit welchem Spruch das Verfahren enden sollte, Diana Prietos Tochter bringt es ihre Mama nicht wieder zurück.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
USASexVerkehrsunfallTodesfallKalifornien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen