"Blümchen" will mit Ex-Mann "Scheidungsparty" feiern

Nach fünf gemeinsamen Ehejahren trennen sich der Unternehmer Frank Sippel und die Sängerin Jasmin "Blümchen" Wagner.
Nach fünf gemeinsamen Ehejahren trennen sich der Unternehmer Frank Sippel und die Sängerin Jasmin "Blümchen" Wagner.imago images
Sängerin Jasmin Wagner trennt sich von ihrem Mann, Rosenkrieg soll es aber keinen geben. Viel lieber schmeißt "Blümchen" sich und ihrem Ex eine Party.

Gleich zu Beginn ihres Podcast-Interviews lässt Musikerin Jasmin Wagner (40) die Katze aus dem Sack: "Ich lasse mich scheiden", teilt die Sängerin kurz vor Weihnachten ihre Entscheidung mit. Fünf Jahre war Wagner, die in den 90er-Jahren als "Blümchen" die Charts stürmte, mit dem Schweizer Unternehmer Frank Sippel (48) verheiratet gewesen. Gerüchte über ein Liebes-Aus der beiden kamen zuletzt im vergangenen Sommer auf.

Nach der Scheidung kommt die Party

Ihrer Scheidung dürfte Wagner aber weitaus abgeklärter gegenüber stehen als man vermuten möchte. Seit der Trennung von Sippel verbringe sie viel mehr Zeit mit ihren "Kernfreunden", erzählt die Sängerin im Gespräch mit "Grazia WoMen", was sich ohnehin wie "nach Hause kommen" anfühle. Zwar habe sie bis zum offiziellen Scheidungstermin noch einige Hürden zu nehmen, wolle sich danach aber auch entsprechend mit einer Scheidungsparty belohnen.

Überraschung auf der Gästeliste

"Man feiert dann das Leben, das voller Erfolg aber auch Scheitern ist, wobei letzteres auch eine Chance sein kann", erklärt Wagner ihre überraschenden Pläne, in guter Stimmung mit ihrer gescheiterten Ehe abzuschließen. Auch über die Gästeliste dürfte sie sich bereits Gedanken gemacht haben: Im Idealfall leisten ihr bei der Feier nicht nur ihre besten Freundinnen, sondern sogar ihr zukünftiger Ex-Mann Gesellschaft, überlegt "Blümchen" im Interview.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen