Blut-Taufe: Austro-Lydia braucht "Dschungel"-Sanitäter

Lydia (re.) ist bereit für ihre erste Dschungelprüfung, während bei ihren Mitstreitern Lars (li.) und Bea (Mitte) erst noch Begeisterung aufkommen muss.
Lydia (re.) ist bereit für ihre erste Dschungelprüfung, während bei ihren Mitstreitern Lars (li.) und Bea (Mitte) erst noch Begeisterung aufkommen muss.
TVNOW
Lydia poltert in die "Dschungelshow" und zieht gleich alle Register. Ihre erste Bilanz: Eine blutige Nase und ein verschmähtes Sex-Angebot an Dr. Bob.

Nicht einmal fünf Sekunden sind in der kleinen Dschungel-Hütte vergangen, da liegt die zweite Österreicherin im Rennen um das "Goldene Ticket" schon am Boden: Wrestlerin Lydia Kelovitz (30) knallt auf der Suche nach ihren Teamkollegen gegen die Tür ihrer TV-Unterkunft und holt sich auch gleich eine blutige Nase.

Sanitätseinsatz bei Dschungel-Lydia

Für die unerschrockene Amazone aus Niederösterreich kein Grund zur Sorge. Schließlich ist man von ihrer DSDS-Zeit im vergangenen Jahr solche Auftritte gewohnt. Weil ihr die unfreiwillige Kostprobe des eigenen Blutes nichts ausmacht, schickt die Dschungel-Kandidatin auch gleich die "Dschungel"-Sanitäterin Richtung Ausgang.

Lydia ist Krawall gewohnt. Auch mit blutiger Nase dreht sie in der "Dschungelshow" ordentlich auf die Tube.
Lydia ist Krawall gewohnt. Auch mit blutiger Nase dreht sie in der "Dschungelshow" ordentlich auf die Tube.
TVNOW/screenshot

Bei so viel Krawall-Power verschlägt es auch Mitstreiter Lars Tönsfeuerborn (30) die Sprache, die er auch nach dem Nikotin-Ausraster der dritten Camperin Bea Fiedler (63) nur schwer wiederfindet. Die verkrachte "Lustkomödien"-Darstellerin will ihre Zeit am liebsten im blauen Dunst überbrücken, zuckt aber aus, weil mit dem Tabak keine Menthol-Hülsen mitgeliefert werden.

>> Highlights aus Tag 4 der DSCHUNGELSHOW <<

Sex-Angebot im TV-Dickicht

Inzwischen hat Lydia nur noch Augen für Dr. Bob, der von einem Bild in der winzigen Unterkunft der Promis lächelt. "Ich hab' mich ein bisserl in den Dr. Bob verguckt", gesteht die unerschrockene Krawall-Blondine und kann sich durchaus vorstellen, mit dem Urwald-Mediziner zwischen Lianen und Studio-Palmen auf Tuchfühlung zu gehen. Das Techtelmechtel im TV-Dickicht wird aber Lydias Wunschtraum bleiben. Denn nach ihrer gescheiterten Flirt-Attacke flitzt der Publikumsliebling umso schneller aus dem Bild und überlässt den Promis ihrem Prüfungsschicksal mit Schlangen, Krebsen und Skorpionen.

Laut Publikumsvoting rangiert Lydia derzeit knapp hinter Lars auf Platz Zwei, dürfte aber in den nächsten Tagen weiter auf die Tube drücken. Als Zuschauer kann man sich so viel Trash-Einsatz nur wünschen: Der Aufenthalt des letzten Dschungel-Trios Zoe (21), Mike (28) und Frank (52) war dann doch eher fad und zäh.

>> ICH BIN EIN STAR – DIE GROSSE DSCHUNGELSHOW
Dienstag, 19. Jänner 2021
22.15 Uhr / RTL + TVNOW

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
RTL

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen