Blutiger Western-Animationsfilm im Pixar Stil

Animierte (Kurz)filme müssen nicht immer streichelweich sein. In "Borrowed Time" erzählen die Pixar-Tricktechniker Andrew Coats and Lou Hamou-Lhadj eine herzzerreißende Geschichte aus dem Wilden Westen, Blutspritzer inklusive.

Animierte (Kurz)filme müssen nicht immer streichelweich sein. In "Borrowed Time" erzählen die Pixar-Tricktechniker Andrew Coats and Lou Hamou-Lhadj eine herzzerreißende Geschichte aus dem Wilden Westen, Blutspritzer inklusive.

"Es war unser Ziel, etwas zu erschaffen, um an der Auffassung zu rütteln, dass Animation ein Genre ist und eines, das spezifisch für Kinder gedacht ist," kommentierte Lou Hamou-Lhadj den Kurzfilm (). "Wir wollten unbedingt etwas machen, das von der Thematik her etwas erwachsener ist und zeigen, dass Animation ein Medium für jede Art von Story sein kann."

"Borrowed Time" wurde zwar von zwei Pixar-Veteranen entwickelt, aber von Quorum Films produziert. Der Kurzfilm handelt von einem Sheriff, der von den Erinnerungen an einen traumatischen Vorfall in seiner Kindheit eingeholt wird.

PS: Holen Sie sich jetzt die HeuteTV-App (gratis für ) zur Programmsuche und den wichtigsten News rund um Kino, TV & Stars!

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt: