Blutiges Autowrack stellt Polizei vor Rätsel

Bild: Zoom Tirol

Ein blutiges Autowrack gibt den Polizeibeamten in Tirol derzeit Rätsel auf. Der weiße Lieferwagen wurde Sonntagfrüh völlig demoliert neben der Autobahn gefunden, vom Fahrer fehlt jede Spur. Im Auto entdeckten die Beamten Blutspuren.

Das Autowrack wurde Sonntagfrüh gegen halb 5 bei Pettnau von einer Spaziergängerin entdeckt. Zwischen Autobahn und Radweg lag der weiße Lieferwagen auf dem Dach: Totalschaden. Der Fahrer war spurlos verschwunden.

Rätsel um Blutspuren

Doch der Fall wird noch rätselhafter: Im Wagen entdeckte die Polizei Blutspuren. Gemeinsam mit der Feuerwehr suchten die Gesetzeshüter die Umgebung ab, der Lenker des Wagens blieb aber verschwunden.

Ersten Vermutungen zufolge könnte der Fahrer zwischen Mitternacht und halb 5 Uhr früh auf der Inntalautobahn in Richtung Oberland unterwegs gewesen sein. Er muss von der Straße abgekommen sein, der Wagen landete in einem nicht einsehbaren Gebüsch.

Bei dem Auto handelte es sich um einen Firmenwagen. Das dürfte der Polizei erste Spuren zum Fahrer liefern.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen