Blutjunges Katzenbaby klammerte sich an tote Mutter

Kätzchen Simba wurde von Tierschutz Austria gerettet.
Kätzchen Simba wurde von Tierschutz Austria gerettet.Tierschutz Austria
Das süße kleine Fellknäuel Simba hat in seinem Leben schon einiges mitgemacht. Mit der Hilfe von Tierschutz Austria hatte er Glück im Unglück.

Es ist herzzerreißend, was eine Passantin in Vösendorf vor Kurzem erleben musste. Auf der Straße entdeckte sie eine tote Katze, die allem Anschein nach einem Auto zum Opfer gefallen war.

Doch dem nicht genug: Neben der toten Mutter entdeckte die Frau ein nur wenige Tage ales Katzenkind, das seiner Mama nicht von der Seite wich. Die Frau verständigte das Tierschutzhaus Vösendorf von Tierschutz Austria. Diese nahmen das blutjunge Kätzchen bei sich auf.

Waisenkind Simba

Das Katzenmädchen wurde im Tierschutzhaus erst einmal gründlich untersucht. Weil soweit alles okay war, kam die auf den Namen Simba getaufte Katze gleich zu einer privaten Pflegestelle, die auf die Aufzucht junger Katzen spezialisiert ist.

Dort hatte die kleine Simba erstmals Glück im Unglück. Sie wird dort rund um die Uhr betreut und aufgepäppelt. Und nun steht auch fest: Das Kätzchen darf dauerhaft in der Pflegestelle wohnen bleiben und muss nicht mehr weiter vermittelt werden. Ein wahres Happy End für das vom Schicksal gebeutelte Fellknäuel!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen