Jetzt auch in Wien

Blutwerte direkt aufs Handy – Diese App machts möglich

Wer Blutwerte checken lässt, kennt den Dschungel aus Werten, die danach am Befund stehen. Eine App schafft Klarheit – nun erstmals auch in Österreich.

Nicole Oirer
Blutwerte direkt aufs Handy – Diese App machts möglich
Die App zeigt genaue Blutwerte an. Gegründet wurde sie von Florian Messner (li.) und Ferdinand Schmidt-Thomé.
Aware/"Heute"-Montage

Selbst wenn sich die Blutwerte im Normalbereich befinden – ihre genaue Bedeutung kennt man oft nicht. Die App "Aware" aus Deutschland will das ändern. Nach großem Erfolg dort expandiert man nun auch nach Österreich.

Ergebnisse innerhalb von 48 Stunden

Wer sich die App herunterlädt, kann darin einen Termin zum Blutabnehmen vereinbaren. Die Blutabnahme passiert in Wien exklusiv im Studio SoOH! in der Josefstadt. Das Blut wird im dann im deutschen Partnerlabor analysiert, die Ergebnisse tauchen dann innerhalb von 48 Stunden in der App auf – verständlich aufbereitet. Sind Werte nicht im Normalbereich, gibt es die Möglichkeit für einen Arzttermin per Videochat. Bei akut auffälligen Werten meldet sich der Arzt auch proaktiv.

Man wolle den Menschen ihre Gesundheitswerte leichter zugänglich machen, betont Mitgründer Ferdinand Schmidt-Thomé im Gespräch mit "Heute". Durch die digitale Infrastruktur will man einen Mehrwert für die Kunden schaffen. Demnächst ist auch geplant, dass man Blutbefunde vom Arzt einscannen kann und diese dann in der App angezeigt werden. Auch Gesundheitsdaten, etwa von Sportuhren, will man einbauen.

Studio in Wiener Josefstadt als exklusiver Partner

Die App ist in Deutschland bereits bekannt und beliebt. In Berlin gegründet verfügt man bereits über Partnerstandorte in Hamburg, Frankfurt oder München. Nun hat die App auch den Sprung nach Österreich gewagt. Mit dem Studio SoOH! in der Wiener Josefstadt hat man den ersten Partner gefunden.

"Wien hat sich für uns einfach sehr angeboten. Hier gibt es viele Gesundheitsangebote, die Leute sind offen für solche neuen Sachen", erklärt Schmidt-Thomé. Weitere Städte in Europa sind bereits in Planung, auch in Österreich könnten sich weitere Standorte, etwa in Salzburg anbieten. Das würde immer etwas von der Bevölkerungszahl und den möglichen Partnerbetrieben abhängen, erklärt der Mit-Gründer.

Aware-App:
Die App gibts im Play Store und App Store zum Download. Die Termine zur Blutabnahme können direkt in der App vereinbart werden. Insgesamt werden 44 Biomarker getestet, die Ergebnisse gibts innerhalb von 48 Stunden in der App. Die Mitgliedschaft kostet 179 Euro pro Jahr. Alle Infos und den Download gibts auf aware.app

1/61
Gehe zur Galerie
    <strong>12.07.2024: Arzt, Fast-Absage – Lugner im Rollstuhl bei Festspielen.</strong> Am 11. Juli feierte Richard Lugner sein heißersehntes Comeback im Blitzlichtgewitter – doch zuvor musste er seinen Arzt aufsuchen. <a data-li-document-ref="120047290" href="https://www.heute.at/s/arzt-fast-absage-lugner-im-rollstuhl-bei-festspielen-120047290">Hier weiterlesen &gt;&gt;</a>
    12.07.2024: Arzt, Fast-Absage – Lugner im Rollstuhl bei Festspielen. Am 11. Juli feierte Richard Lugner sein heißersehntes Comeback im Blitzlichtgewitter – doch zuvor musste er seinen Arzt aufsuchen. Hier weiterlesen >>
    Raphael Fasching

    Auf den Punkt gebracht

    • Eine deutsche Gesundheitsapp namens "Aware" expandiert nach Österreich und bietet Nutzern die Möglichkeit, Blutabnahmetermine zu vereinbaren und ihre Blutwerte in der App einzusehen
    • Die App soll die Bedeutung der Werte verständlich aufbereiten und bei auffälligen Ergebnissen sogar Arzttermine per Videochat ermöglichen
    • Zukünftig ist geplant, auch Blutbefunde vom Arzt einzuscannen und Gesundheitsdaten von Sportuhren in die App zu integrieren
    no
    Akt.