BMW-Fahrer schneidet Radler: Schwer verletzt

Der Fahrradfahrer wurde verletzt am Unfallort zurückgelassen. (Symbolfoto)
Der Fahrradfahrer wurde verletzt am Unfallort zurückgelassen. (Symbolfoto)Bild: iStock
Dienstagfrüh wurde ein 19-jähriger Radfahrer von einem Pkw geschnitten. Er kam zu Sturz und wurde dabei schwer verletzt. Der Lenker ist flüchtig.

Wie die steirische Polizei mitteilt, ereignete sich am Dienstagmorgen zwischen 8 und 9 Uhr ein Unfall zwischen einem unbekannten Autofahrer und einem 19-jähriger Radler.

Der Fahrradfahrer wollte eine Kreuzung in Leoben überqueren, als er von einem Pkw-Lenker überholt wurde. Der 19-Jährige bremste ab, um einen Zusammenstoß mit dem Auto zu vermeiden und kam dabei zu Sturz. Der Radler erlitt schwere Verletzungen, unter anderem mehrere Rippenbrüche. Er konnte sich allerdings noch selbst ins Krankenhaus begeben.

Der männliche Lenker eines weißen BMW setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Nach ihm wird gesucht. Die Polizei bittet deshalb um Hinweise von Zeugen. Der Unfall ist in Leoben an der Kreuzung B 116 Leobener Straße und Dirnböckweg (Jakobikreuzung) passiert.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Sankt Stefan ob LeobenGood NewsLPD SteiermarkUnfallVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen