BMW verkeilte sich bei Crash auf A4 unter Lkw

Ein schwerer Unfall ereignete sich Montag noch vor Einsetzen des Frühverkehrs auf der Ostautobahn Richtung Wien.

Schwerer Crash auf der A4 Richtung Wien bei Mannswörth (Bezirk Bruck an der Leitha): Ein junger BMW-Lenker verlor am Montag gegen 3.40 Uhr aus noch unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Auto, kam in Folge von der Spur ab, touchierte erst die Leitschiene und krachte letztendlich in den Auflieger eines Lkw.

Durch die Geschwindigkeit und die dadurch entstandene Wucht des Aufpralls wurde der BMW regelrecht unter den Sattelzug gedrückt, der Pkw kam schwer beschädigt zum Stehen.

BMW mit Seilwinde herausgezogen

Die alarmierten Florianis der Feuerwehr Mannswörth kümmerten sich um die Fahrzeugbergung, zogen den BMW mit einer Seilwinde heraus und bargen den Wagen schließlich per Kran.

Der Lenker des "Bayrers" kam mit Schrammen davon, wurde nur leicht verletzt, der BMW allerdings ist ein Totalschaden.

(nit)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SchwechatGood NewsNiederösterreichVerkehrsunfallVerletzungBMW OracleFeuerwehreinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen