Mutter postet Still-Foto nach Brust-Amputation

Bo Smith postet ein Foto von sich, auf dem sie ihr Baby stillt. Das Besondere daran: Ihr wurde wegen einer Krebserkrankung eine Brust entfernt.

Die Baby-Fotos von Bo Smith aus dem US-Bundesstaat Texas gehen gerade viral und machen Frauen auf der ganzen Welt neuen Mut.

Die frischgebackene Mama stillt darauf mit einer Brust ihr Söhnchen James, die andere musste wegen einer Krebserkrankung amputiert werden.

"Schäme dich niemals wegen einer Narbe"

"Schäme dich niemals wegen einer Narbe. Die zeigt einfach nur, dass du stärker bist, als das, was versucht hat, dir wehzutun", schreibt die 32-Jährige auf Facebook.

Vor mittlerweile drei Jahren wurde bei der US-Amerikanerin ein aggressiver Krebs in der Brust diagnostiziert. Ihr Leben konnte nur mit einer Amputation gerettet werden.

Wie es Bo nach der Geburt ihres Sohnes geht und was sie beim Stillen so schön findet, erfahren Sie im Video oben. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltGood NewsWeltwocheBabyblog

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen