Skurril: Bodybuilder heiratet seine Sex-Puppe

Ein Mann heiratete seine geliebte Sex-Puppe!
Ein Mann heiratete seine geliebte Sex-Puppe!Instagram / @yurii_tolochko
Endlich konnte der Bodybuilder seine Herzensdame heiraten. Den Antrag hatte er ihr bereits Ende 2019 gemacht, doch so einiges änderte seine Pläne.

Nein, die Augen täuschen einen nicht: Bei der Braut auf dem Foto handelt es sich tatsächlich um eine Puppe, eine Sex-Puppe um ganz genau zu sein. Lange war diese Hochzeit der beiden - Yuri Tolochko und seiner geliebten Margo - schon geplant, den Antrag gab es nämlich schon vor genau einem Jahr. Die Coronavirus-Pandemie hinderte das Paar jedoch daran, sich schon früher das Jawort zu geben. Die Hochzeit musste aufgeschoben werden.

Eine weitere Termin-Änderung gab es aufgrund des Gesundheitszustands des Bräutigams. Er war im Oktober auf einer Transgender-Kundgebung in Almaty brutal zusammengeschlagen worden - die Folgen: Gehirnerschütterung, Zahn abgebrochen und eine gebrochene Nase. Bei der Kundgebung, die im Oktober stattgefunden hatte, demonstrierte er in Frauenkleidern für gleiche Rechte unabhängig von Geschlechtsidentität.

Yuri könne sich vielfältig verlieben

Der glückliche Bräutigam, ein Bodybuilder aus Kasachstan namens Yuri Tolochko, erzählte über sich und seine Liebste. Er selbst bezeichnet sich als pansexuell - er könne sich also vielfältig verlieben. Dabei spielt es keine Rolle, ob es der "Charakter, ein Bild, eine Seele oder eine Person" ist. Geschlechtsaspekte und sexuelle Orientierung seien für ihn nicht so wichtig - ihm gefalle der Geschlechtsakt an sich. 

Seine Liebste habe er in einem Nachtclub kennengelernt. Sofort hatte es gefunkt. Eineinhalb Jahre lang lebten die beiden zusammen, bevor nun endlich die Hochzeit über die Bühne ging.

An seiner Margo liebt er so einiges. Sie habe "innen drin so eine zarte Seele", könne aber auch "fluchen". Auch erzählte er, dass Margo manchmal unsicher sei: "Als ich ihr Foto zuerst der Welt präsentierte, gab es viel Kritik. Sie begann daraufhin, Komplexe zu entwickeln." Er habe ihr deshalb eine Schönheitsoperation bezahlt, das habe sie wieder aufgebaut. Die OP fand in einer "echten Klinik mit echten Ärzten" statt, schilderte der Mann.

Eine weitere Besonderheit Margos sei, dass sie beim Sex einige Dinge aushalten könne, was andere nicht können. Er selbst liebe es "gefoltert zu werden. Ich kann viel Schmerz ertragen. Ich liebe es auch, zu dominieren. Margo ist zu dem fähig, wozu andere Menschen nicht fähig sind." 

Hochzeitszeremonie

Die lang erwartete Hochzeit ging so vonstatten, wie es für eine Hochzeit üblich ist. Eine Feier, bei der sich das Paar das Jawort gibt, Ringe austauscht und mit seinen Gästen bis in die Morgenstunden feiert. Die Hochzeitszeremonie war dabei ziemlich pompös, wie Videos zeigen.

Deutlich zu sehen sind die lachenden Gäste, die dem Bodybuilder und seiner Puppe zuprosten. Es regnet Rosenblüten, er steckt ihr einen goldenen Ring an den Finger, es wird ausgelassen getanzt. Natürlich fehlte auch der erste Tanz als Hochzeitspaar nicht!

Wie zu erwarten, erregte diese Hochzeit international großes Aufsehen. Medien weltweit berichten über diese wohl einzigartige Zeremonie. Dem Bodybuilder dürfte das - seinen Instagram-Storys nach zu urteilen - sehr gefallen. Dort teilte er nämlich einige der über ihn und seine Margo verfassten Artikel. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
KasachstanHochzeit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen