Linzer Landestheater sucht jetzt Mucki-Männer

Das Landestheater sucht Männer mit Muskeln die Spaß haben auf der Bühne zu stehen. (Symbolbild).
Das Landestheater sucht Männer mit Muskeln die Spaß haben auf der Bühne zu stehen. (Symbolbild).Bild: iStock
Sie pumpen gerne und man sieht Ihnen das auch an, oder aber fallen durch Ihren extravaganten Stil und ihr Äußeres besonders auf? Dann sind Sie genau richtig für's Theater!
Das Landestheater sucht wieder! Nämlich Statisten. Vielleicht sind ja genau Sie der Richtige für den Job.

Gesucht werden zum einen mehrere Männer vom Typ Bodyguard, sprich Herren die optisch besonders kräftig und muskulös aussehen – Nahkampfausbildung von Vorteil.

Zum anderen verschiedene "Glamourtypen". Also schillernde Persönlichkeiten bzw. ungewöhnliche Erscheinungen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Alter spielt in beiden Fällen keine Rolle.

Castingtermin ist Montag, 3. Juni 2019, 18 Uhr

Treffpunkt: beim Portier, Bühneneingang Musiktheater in der Blumauerstraße

Bitte Voranmelden bei Sven Fischer:

s. fischer@landestheater-linz.at

Und dafür wird gesucht:

Am 22. September 2019 wird im Musiktheater Giacomo Meyerbeers Oper "Le Prophète" (zu Deutsch der Prophet) aufgeführt. Regisseur ist Alexander von Pfeil. Vorgesehen sind 13 Vorstellungen, bis zum 3. März 2020.

Probezeitraum: 4. Juni bis 6. Juli 2019 und 2. September bis 22. September 2019

Das Landestheater über das Stück:

Meyerbeers war nicht nur ein spannender Komponist, sondern auch ein kluger Dramaturg, der alle Komponenten des Musiktheaters wie Ausstattung, Komposition, Instrumentation, Text und Darstellung einer übergeordneten inhaltlichen Gesamtidee unterordnete.

Davon kann man sich im Landestheater bei der 1849 in Paris mit sensationellem Erfolg uraufgeführten Oper „Le Prophète" überzeugen. Sie erzählt vom Aufstieg und Fall der sozialrevolutionären Wiedertäuferbewegung im 16. Jahrhundert.







(cru)

Nav-AccountCreated with Sketch. cru TimeCreated with Sketch.| Akt:
LinzNewsOberösterreichTheater

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren