Bohrmaschinen-Attacke auf Auto, das falsch parkte

Die Männer haben sichtlich Spaß.
Die Männer haben sichtlich Spaß.Bild: Screenshot

Die Nachbarn geben an, dass der Wagen schon seit längerer Zeit am selben Ort steht. Eine Zulassung soll der Pkw auch nicht mehr gehabt haben. Dann ging's zur Sache...

Mit Golfschläger, Bohrmaschine und Axt bewaffnet prügelt eine Gruppe von Männern in London auf ein parkendes Auto ein. Offenbar hat sich schon seit längerem ein Frust in ihnen aufgestaut, den die Bande an dem Wagen ausließ.

Die Bewohner erklärten gegenüber "Mirror", dass der Wagen schon seit Wochen nicht angerührt worden ist. Das war offenbar Grund genug für die Männer, selbst Hand anzulegen, da das Auto "ihren Parkplatz" besetzte...

Zerstörung am helllichten Tag

...und wirklich zimperlich gingen die drei Kollegen mit dem Wagen dann auch nicht um. Ohne Rücksicht auf Verluste schlugen sie die Scheiben ein, und verpassten dem Pkw zahlreiche Dellen in die Karosserie. Dass sie ihre Wut am helllichten Tag ausließen, scheint weder die Männer noch die Anrainer zu stören.

Nach ein paar Augenblicken haben sie aber genug und kehren lachend in ihre Häuser zurück. Ob der Wagen nun endlich abgeschleppt wird, ist unklar, auf jeden Fall haben die Anwohner nun etwas, an dem sie sich abreagieren können, wenn es notwendig ist.

(slo)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Arsenal LondonGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen