Bollywood meets Alpenrepublik

Filme aus der indischen Traumfabrik Bollywood boomen in Österreich. Was liegt also näher, als eine typische Herz-Schmerz-Geschichte in die schöne Alpenrepublik zu verlegen?

Für "Servus Ishq" drehte Regisseur und Hauptdarsteller Sandeep Kumar in Wien, Tirol und der Steiermark. Vor der Kamera standen heimische Darsteller, Co-Produzent ist kein Geringerer als Josef Aichholzer (Oscar für "Die Fälscher"). Am Dienstag feiert der Film in der Lugner City Premiere. Ab 13. Juni läuft "Servus Ishq" in den heimischen Kinos an.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen