Bombendrohung bei Ikea

Bild: Matthias Lauber

Große Aufregung am Dienstag in Wels: Auf die Innenseite der WC-Türe eines Ikea-Möbellagers wurde ein Schriftzug mit einer Bombendrohung geritzt. Dieser war mit einem Datum (5. Juli) versehen und in sehr schlechtem Deutsch. Das Gebäude mit 120 Mitarbeitern musste evakuiert werden.

Der Unbekannte dürfte die Drohung vermutlich Dienstagvormittag zwischen 9 und 12 Uhr verfasst haben. Besorgte Mitarbeiter wurden auf den Schriftzug aufmerksam und alarmierten die Polizei. Das Gelände, auf dem sich etwa 120 Personen befanden, wurde sofort evakuiert.

Sprengstoffkundige Polizisten und ein Sprengstoffspürhund durchsuchten das komplette Gebäude sowie die Umgebung. Es konnte kein verdächtiger Gegenstand gefunden werden. Die Ermittlungen, wer der Verfasser ist, laufen.

Weitere Storys auf bei Facebook.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen