Bombendrohung gegen Bank, Gebäude umstellt

Großeinsatz der Polizei am Linzer Froschberg: Per Telefon ging bei der Oberbank-Filiale eine Bombendrohung ein. Ein Unbekannter forderte, dass Geld vor der Bak zur Abholung deponiert werde, sonst "kommt es zu einer Explosion".

Großeinsatz der Polizei am Linzer Froschberg: Per Telefon ging bei der Oberbank-Filiale eine Bombendrohung ein. Ein Unbekannter forderte, dass Geld vor der Bak zur Abholung deponiert werde, sonst "kommt es zu einer Explosion".

Die Bankfiliale und die Umgebung wurden von den Einsatzkräften evakuiert, nachdem der Unbekannte angekündigt hatte, dass "etwas in die Luft fliegen" werde. Sprengstoffexperten durchsuchten die Filiale, gefunden wurde nichts. Die Filiale war von einer Sondereinheit mit schusssicheren Westen umstellt worden.

Kurz vor 9.00 Uhr ging der Anruf bei der Bank am Linzer Froschberg ein. Das Gebäude wurde sofort evakuiert, mit Spürhunden wurden der Innen- und der Außenbereich abgesucht. Kurz darauf konnte Entwarnung gegeben werden, die Filiale war am späten Vormittag aber noch gesperrt. Zu dem anonymen Anrufer gab es vorerst keine Hinweise.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen