Bombendrohung: Polizei evakuierte zwei Schulen

Ein anonymer Anrufer drohte am Mittwoch in der Lessinggasse eine Bombe in die Luft zu jagen. Die Polizei rückte sofort aus und evakuierte die Umgebung.

Am Mittwoch setzte ein anonymer Anrufer gegen 11.20 Uhr eine Bombendrohung für Wien-Leopoldstadt ab. Die Polizei reagierte sofort und fuhr mit einem größeren Aufgebot ins das betroffene Grätzel.

Aus Sicherheitsgründen wurde die Lessingstraße komplett abgeriegelt und zwei Schulen, die in der unmittelbaren Umgebung liegen, evakuiert. Auch Spürhunde und sprengstoffkundige Organe waren vor Ort.

Nachdem die Beamten das gesamte Areal genau kontrollierten, konnten sie laut Polizeipressestelle weder eine Bombe, noch eine andere Gefährdung feststellen. Der Einsatz dauert bis am frühen Nachmittag.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
LeopoldstadtCommunityPolizeieinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen