Bond "Skyfall" bricht Kassenrekorde

Der neue James-Bond-Film "Skyfall" verzeichnet einen sensationellen Kinostart. Seit "Harry Potter und der Halbblutprinz" war kein Film in der Startphase so erfolgreich wie der neue Bond. Der Film zog bereits am ersten Eröffnungswochenende 285.000 Besucher österreichweit an die Kinokassen.
Der neue James-Bond-Film  ""  verzeichnet einen sensationellen Kinostart. Seit " Harry Potter und der Halbblutprinz " war kein Film in der Startphase so erfolgreich wie der neue Bond. Der Film zog bereits am ersten Eröffnungswochenende 285.000 Besucher österreichweit an die Kinokassen.

Aber nicht nur in Österreich ist der Film mit Daniel Craig als Geheimagent 007 erfolgreich. Auch in den USA hat "Skyfall" die US-Kinospitze erobert und spielte alleine vergangenes Wochenende knapp 88 Millionen Dollar ein. Der Vorgänger "Ein Quantum Trost" war im November 2008 mit Einnahmen von rund 68 Millionen Dollar in den USA angelaufen, "Casino Royale" hatte es im Jahr 2006 auf 40 Millionen Dollar gebracht. Weltweit erzielte "Skyfall" nun schon mehr als 500 Millionen Dollar.

Mit dem Filmstart von "Skyfall" feierte auch das neue IMAX(R) Kino im am 30.10. Eröffnung. Der inzwischen nun vierte IMAX(R) Kinosaal der Cineplexx Kinogruppe wurde von den Wiener Kinofans mit großer Begeisterung empfangen. Rund 6.000 Kinofans haben sich den Film bereits in der der neuen und weltweit besten IMAX(R) Kinoqualität angesehen und waren begeistert.

Zwischen "Ein Quantum Trost" und "Skyfall" vergingen vier Jahre. Noch nie war die Wartezeit zwischen zwei Bond-Filmen so lang, ohne dass der Bond-Darsteller ausgewechselt wurde. Doch schon jetzt versprechen die Produzenten eine deutlich kürzere Wartezeit für den Nachfolger. Der 24. Bond-Film soll schon im Herbst 2014 in die Kinos kommen.

Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen