Boris Becker schießt gegen Oliver Pocher

Dass sich Comedian Oliver Pocher zur Becker-Trennung äußerte, findet Boris Becker nicht in Ordnung. Auf Twitter ließ er seinem Ärger freien Lauf.

Erst vor Kurzem machte sich Comedian Oliver Pocher über die Trennung von Tennis-Star Boris Becker und Model Lilly Beckerlustig. Gegenüber "Bunte" erklärte Oliver: "Hat länger gehalten, als ich dachte."

Ein paar Tage später äußerte er sich zur Trennung erneut. Pocher meinte gegenüber "RTL", er könne sich gut vorstellen, dass die finanzielle Krise des Tennis-Stars das Paar vor große private Herausforderungen gestellt hat. "Das hat noch mal einen anderen Drive in die ganze Veranstaltung gebracht."

"Lilly hat von der Beziehung stark profitiert"

Auf die Frage, wie es mit dem Model weitergeht, hatte der Comedian auch eine Antwort: "Lilly hat nachweislich von der Beziehung [zu Boris] stark profitiert. Sie wird in den nächsten Wochen und Monaten natürlich immer hoch interessant für alle möglichen Fernsehgeschichten sein."

Außerdem glaube er, dass Lilly bald wieder in die sozialen Medien präsent sein wird: "Ich glaube, wir werden bald auf Instagram wieder eine lustige Geschichte aus Ibizia oder Miami sehen."

Boris Becker ist sauer

Dass Pocher sich zur Trennung äußerte, findet Boris Becker nicht in Ordnung. Auf Twitter machte er seinem Ärger Luft und schrieb: "Halte einfach deine Klappe und kümmere dich um deine eigene Familiengeschichte ( kompliziert genug...) anstatt dumm unqualifiziert daher zu reden ( fällt dir wohl schwer )".

Pocher hat sich zu diesem Kommentar noch nicht geäußert. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing StarsTrennungBoris Becker

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen