Boris Becker im Wald von Förster gestoppt

Boris Becker droht eine Anzeige.
Boris Becker droht eine Anzeige.Bild: Kein Anbieter/imago sportfotodienst
Der Tennisstar wurde am Mittwochvormittag in einem Wald bei Pforzheim erwischt. Er wollte einen Autobahnstau umfahren - mit Chauffeur.
In den Morgenstunden war die A8 zwischen Pforzheim und Karlsruhe für mehrere Stunden gesperrt. Im Stau befand sich auch der Tennisstar Boris Becker. Er wollte nicht warten und gab offenbar seinem Chauffeur die Anweisung den Wagen kurzerhand in den Gemeindewald von Remchingen im Enzkreis lenken. So wollte er den Stau einfach umfahren.

Becker droht Anzeige

Weit kam Becker allerdings nicht. Im Wald wurde er vom Gemeindeförster überrascht. Gegenüber dem "SWR" erklärte er, dass er zunächst nur mit dem Fahrer des Autos gesprochen hatte. Erst danach sei der Tennisstar ausgestiegen.

Er habe den Förster darum gebeten, ihn weiterfahren zu lassen, da er dringend einen Zug erwischen müsse. Er soll sogar selbst den Weg geräumt und Äste entfernt haben. Anschließend sei er einfach weitergefahren.

CommentCreated with Sketch.14 Kommentar schreiben Arrow-RightCreated with Sketch. Die Abkürzung wird jedoch Folgen nach sich ziehen. Denn die Gemeinde erklärte, dass sie Becker anzeigen wird.

(slo)

TimeCreated with Sketch.; Akt:
DeutschlandNewsStarsBoris Becker

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren