Boris Johnson hat heimlich geheiratet

Boris Johnson und Carrie Symonds haben Ja gesagt.
Boris Johnson und Carrie Symonds haben Ja gesagt.Doug Peters / PA / picturedesk.com
Der britische Premierminister Boris Johnson hat am Samstag seine Lebensgefährtin Carrie Symonds heimlich geheiratet.

Wie mehrere englische Medien berichten, gab der britische Premierminister Boris Johnson (56) seiner Verlobten Carrie Symonds (33) heimlich das Ja-Wort.

Die Hochzeit habe am Samstagnachmittag unter größter Geheimhaltung in der katholischen Westminster Kathedrale in London stattgefunden. Es waren nur 30 Gäste geladen, die erst kurz vorher von der Trauung informiert wurden. Wie die "Sun" berichtet, war auch der einjährige Sohn des Paares namens Wilfred mit dabei.

Für Johnson ist es bereits die dritte Ehe. Im Jahr 1987 heiratete er Allegra Mostyn-Owen. Diese Ehe ließ er sechs Jahre später annullieren, um Marina Wheeler zu heiraten. Mit ihr hatte der konservative Politiker vier Kinder. 2018 trennte sich das Paar. Die Scheidung erfolgte aber erst Anfang 2020.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Boris Johnson

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen